IN TRANSITION_

www.sechseinhalb.ch 

5.9. - 26.9.20209 

Hermann Bühlmann Areal, Sennhof- Kyburg (Winterthur) //

Eine Kunstintervention in den Fabrikhallen, der ehemaligen Baumwollspinnerei der Schweiz.

Janet Mueller, taucht ein in jede Welt, die sich gerade vor ihr auftut. Manchmal triggert ein gefundenes, weggeworfenes Objekt den Prozess, manchmal ist es eine Struktur oder Haptik, die ergründet werden will oder es ist eine Technik, von der Mueller nicht mehr lassen kann, bis sie alle Spielarten ausprobiert hat. Was sich wie ein roter Faden durch ihre Werke zieht, ist eine fast schon kindliche Neugier und Offenheit, eine fragende Herangehensweise gepaart mit einem Instinkt für Proportionen und minimalistische Ästhetik - eine Kombination, die jedem Werk eine intuitive, sinnliche Zugänglichkeit verleiht.

Für die Ausstellung „IN TRANSITION“ untersucht sie den Übergang zwischen Raum und Kunstwerk, zwischen dem, was bereits da ist, was mal war, was sein wird. Wie Fäden wachsen die Tapeschnüre aus den Wänden, Rohren, Rissen und Löchern der ehemaligen Baumwollspinnerei. Immer mehr überwuchern sie den Raum. Ein Dickicht aus Linien und Formen; mal gezogen, mal komplett zerknüllt. Ein Raum/ Kunstwerk in ewiger Transition.

Eine installative Langzeitperformance 5.9.-26.9.2020

LIVE Tape Aktion am SA. 19.9.2020, tagsüber ab 14 Uhr 

Text, Michéle Roten 

alle Infos zu allen KünstlerInnen , Rahmenprogramm unter: www.sechseinhalb.ch 

 

LIVE TAPE AKTION_ SA.19.9.2020// ab 14 Uhr 

 

 

 

 

 

 

 

(c)

2020

HOME